Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Trump in Israel: Friedensbotschaften und Kritik
Als erster amtierender US-Präsident hat Trump die Klagemauer in der Jerusalemer Altstadt besucht. Damit will er größtmögliche Nähe zu Israel zeigen - auch mit seiner erneuten Kritik am Iran. Eine Reaktion von dort folgte prompt.

mehr lesen ...
Trump in Israel: Erst Ernüchterung, jetzt Skepsis
Große Hoffnungen auf US-Präsident Trump sind in Israel großer Ernüchterung gewichen. ARD-Korrespondentin Susanne Glass spricht bei tagesschau24 sogar von Skepsis gegenüber Trump. Der habe viel versprochen, bislang aber keine konkreten Pläne vorgelegt.

mehr lesen ...
SPD plant Entlastung niedriger Einkommen: Programmentwurf mit Lücken
SPD-Kanzlerkandidat Schulz braucht Inhalte - für die Bereiche Bildung, Familien, Innere Sicherheit sind die nun im vorgelegten Wahlprogramm enthalten. Die SPD will niedrigere Einkommen entlasten, die Thema Steuern und Rente sind noch ausgeklammert.

mehr lesen ...
Europaweites Netzwerk: Münchner Polizei deckt Einbrecherclan auf
Die Münchner Polizei hat einen Einbrecherclan ausgehoben: Bislang wurden demnach etwa 20 Menschen festgenommen - vor allem junge Mädchen, die von ihren Familien systematisch losgeschickt werden. Doch das Netz der "Einbruchsfirmen" ist deutlich größer.

mehr lesen ...
Einer sagt weiter Nein
Die Zahl der Befürworter einer Schuldenerleichterung für Griechenland wird größer. Neben dem IWF wollen auch der französische Präsident Macron und Außenminister Gabriel Entlastungen für das Land. Finanzminister Schäuble bleibt seiner strikten Linie jedoch weiter treu.

mehr lesen ...
Brexit-Verhandlungen: In vier Wochen geht's los
Die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU zum Brexit können beginnen. Die 27 verbleibenden Mitgliedsstaaten erteilten ihrem Brexit-Unterhändler Barnier das Mandat für die Gespräche. Schon in knapp einem Monat sollen die ersten Gespräche starten.

mehr lesen ...
Spaniens gestohlene Kinder
Wer gegen den Diktator Franco war, dem wurden die Babys gestohlen - was in Spanien in den 1930er-Jahren als politische Säuberung begann, entwickelte sich über Jahrzehnte zum lukrativen Geschäft für Ärzte, Notare und die Kirche. Betroffen waren bis zu 300.000 Kinder. Von Sebastian Kisters.

mehr lesen ...
Eine Woche Macron: Der Jupiter unter den Präsidenten
Eine Woche ist der neue französische Präsident nun im Amt. Und Macron hat schon jetzt völlig neue Saiten aufgezogen. Das bekommt vor allem die Presse zu spüren. Zugleich wird Macron mit Göttern verglichen - etwas, das er aus seiner Kindheit kennt. Von Barbara Kostolnik.

mehr lesen ...
Nach Erdogan-Besuch: Türkei bestellt US-Botschafter ein
Der Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan und die gewaltsamen Proteste in Washington haben ein diplomatisches Nachspiel. Die Regierung in Ankara bestellte den US-Botschafter ein. Die Begründung: das aggressive Verhalten von US-Sicherheitskräften.

mehr lesen ...
Wird China der neue Klima-Primus?
Der gefährliche, dichte Smog in chinesische Metropolen hat inzwischen weltweit traurige Berühmtheit erlangt. Entsprechend seltsam erscheint der Gedanke, China könnte die führende Kraft in Sachen Klimaschutz werden. Doch genau dazu könnte es bald kommen, sagt Werner Eckert.

mehr lesen ...
Lage in Kabul: "Eine gefährliche Entführungs-Mafia"
Die afghanische Polizei sei von Extremisten und Kriminellen infiltriert, es gebe mangelndes Vertrauen in die Politik: Das sind aus Sicht von ARD-Korrespondent Jürgen Webermann zwei wesentliche Probleme, die die Sicherheitslage in dem Land verschärfen, sagte er NDR Info.

mehr lesen ...
Afghanische Woche - Tag 3: Die Rap-Prinzessin
Soosan Firaz ist die ungekrönte "Hip-Hop-Queen" Afghanistans. Aufgewachsen ist sie in einem Flüchtlingslager im Iran. In Afghanistan hat sie sich als Teppichknüpferin durchgeschlagen und wurde Schauspielerin. Markus Spieker über eine Frau, die eine kleine Revolution gestartet hat.

mehr lesen ...
Moscheereport: In der Centrum-Moschee in Hamburg
Was wird in deutschen Moscheen gepredigt? Und welche Rolle spielen sie bei der Integration von Muslimen? Diesen Fragen geht Constantin Schreiber in seinem Moscheereport nach. Die vorerst letzte Folge der dreiteiligen Sendereihe führt ihn in die Centrum-Moschee in Hamburg.

mehr lesen ...
Wertvoller als Gold - Bitcoins auf Rekordkurs
In Zeiten niedriger Zinsen beflügeln Bitcoins die Fantasie von Anlegern. Am Wochenende kletterte der Kurs der Digitalwährung erstmals auf mehr als 2000 US-Dollar. Eine Feinunze Gold kostet 1250 US-Dollar.

mehr lesen ...
Mount Everest: Rekordjagd am höchsten Berg der Welt
Im Mai herrschen für kurze Zeit stabile Wetterverhältnisse am Mount Everest. Dann stauen sich dort jedes Jahr die Expeditionen. Doch eine Garantie dafür, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, gibt es nicht. Von Jürgen Webermann.

mehr lesen ...
"Die Story im Ersten": Wir hacken Deutschland
Die Hackerattacke "WannaCry" hat gezeigt, wie angreifbar Behörden, Firmen und Privatleute durch die digitale Vernetzung geworden sind. Besonders bedroht ist die Energieversorgung. Eine Dokumentation zeigt, wie leicht sich manch ein Windrad kapern lässt. Von Jenni Rieger.

mehr lesen ...
Videoblog: Suche nach Licht in Gaza-Stadt
In Gaza-Stadt herrscht Energiekrise: Die Menschen werden nur noch wenige Stunden am Tag mit Strom versorgt - nachts ist es finster. Überall ist der Lärm und Gestank von kleinen Generatoren wahrnehmbar. Mike Lingenfelser hat in Gaza-Stadt nach Licht gesucht.

mehr lesen ...
Spenden: Hilfe für Afrika und Jemen
Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
Lesung in Frankfurt: Prominente fordern Freiheit für Yücel
Mit einer Lesung in Frankfurt haben Freunde und Angehörige die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel gefordert. Die Bundesregierung solle den Druck auf den türkischen Präsidenten Erdogan erhöhen.

mehr lesen ...
Unionsspitze berät über Wahlprogramm
Der Streit zwischen CSU und CDU gilt offiziell als beendet. Lange hatte CSU-Chef Seehofer CDU-Chefin Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik hart kritisiert. Jetzt soll ein gemeinsames Wahlprogramm aufgestellt werden. Dabei sind die Streitpunkte nicht aus der Welt. Von Axel Finkenwirth.

mehr lesen ...
Analyse der Trump-Rede: "Er hat die richtigen Worte gefunden"
Mit seiner Rede hat sich US-Präsident Trump Respekt in der arabischen Welt verschafft, ist sich ARD-Korrespondentin Ina Ruck sicher. Zum Beispiel durch seine respektvollen Äußerungen zum Islam. Bei der Menschenrechtspolitik deute sich ein Kurswechsel an.

mehr lesen ...
Kommentar zu Trumps Auslandsreise: Der Präsident gibt sich Mühe
Während Trump das Ausland bislang vor allem als Bedrohung dargestellt hat, gefällt er sich nun in der Rolle des hofierten Gastes. Und bislang hat er auf seiner Reise keinen Fehler gemacht, meint Sabrina Fritz. Ob er den Anti-Terror-Kampf wirklich vorantreiben kann, bleibt offen.

mehr lesen ...
Kommentar: 96 Prozent für Erdogan - das macht Hoffnung
96 Prozent für Erdogan. Mit diesem Ergebnis ist der Präsident der Türkei an die Spitze seiner Partei gewählt worden. Für Christian Buttkereit macht das Ergebnis Hoffnung: Denn offenbar hat Erdogan noch Gegner. Doch er befürchtet auch eine parteiinterne Hexenjagd.

mehr lesen ...
Trump in Saudi-Arabien: "Werft die Terroristen raus"
"Wartet nicht auf uns, werft die Terroristen raus": Bei seiner Rede in Riad hat US-Präsident Trump die islamischen Staaten zu mehr Engagement im Anti-Terror-Kampf aufgerufen. Auch die USA wollen weiter helfen - mit "wunderschönen Waffen". Von Anna Osius.

mehr lesen ...